Die schönsten Bäume im Fennpfuhl

Der Baum des Jahres

Jeden Jahr kürt die Dr. Silvius Wodarz Stiftung den Baum des Jahres, eine Baumkönigin beziehungsweise einen Baumkönig. Der Baum dieses Jahres ist die Buche und der Baumkönig ist Nikolaus Fröhlich. Begonnen hat man damit schon im Jahr 1989 und so haben sich eine Menge Bäume angestellt.
Der Baum des Jahres 2022, die Buche ist nun schon zum zweiten Mal an der Reihe, das unterstreicht die Bedeutung dieses Baumes in unserem Land.

Unsere Baumwanderung

Wir zeigen Euch hier die meisten dieser Bäume. Leider können einige Bäume, wie der Wacholder, nicht angepflanzt werden. Andere Bäume, wie die Hainbuche, mußte man leider fällen. Wir hoffen aber, daß Ihr viel Spaß an den Bäumen habt, welche der Bürgerverein Fennpfuhl e. V. und das Bezirksamt Lichtenberg von Berlin gepflanzt haben. Bäume sind wertvolle Pflanzen, deshalb beschädigt diese bitte nicht. Gern führen wir Euch durch den Park und auch persönlich durch das Roblox Online Spiel.
Eurer Team vom kleinen Programmierer.

Interaktiv in der Natur unterwegs

Für die Bestimmung Ihres Standortes ist es erforderlich, dass Sie die Standortbestimmung explizit erlauben.
Wenn Ihr Browser erkennt, dass Sie sich in der Nähe (siehe rechts) von einer Skulptur im Fennpfuhlpark befinden, werden Ihnen Informationen zu dieser Skulptur angezeigt.

Wenn Sie den Button klicken, verfolgt diese Seite Ihren aktuellen Standort. Die Daten werden nicht gespeichert und auch nicht an die Server übermittelt. Nach dem Schließen des Browserfensters sind diese Informationen entgültig verloren.

Am besten gehen Sie in die Nähe Ihrer Wunschskulptur. Klicken Sie dann auf den Button und es erscheint ein Overlay mit den Standortdaten. Bei einer Bewegung wird die neue Position ermittelt. Befinden Sie sich in der Nähe einer Skatue wird der Name und das Bild angezeigt, ein Link führt Sie dann zu weiteren Informationen.

Unser interaktiver Skulpturenrundgang beginnt an der Straßenbahnhaltestelle "Anton-Saefkow-Platz" und endet auch wieder an dieser Haltestelle. Er führt uns an allen hier beschriebenen Objekten vorbei und wird etwa 1,5 Stunden dauern. Bei Bedarf bieten wir für Kitagruppen und Schulklassen einen geführten Rundgang an, bitte schreiben Sie uns dafür eine E-Mail an unseren Service.

Hinweis: Diese Technik funktioniert nur mit einem mobilen Endgerät.

Impressum