Schwarzerle


Allgemeines

Die Schwarzerle ist ein mittelgroßer Laubbaum. Dieser Baum wächst besonders gern in sehr nassen und sumpfigen Gebieten. Deshalb brachte man diesen Baum gern mit Hexerei und Teufelei in Verbindung.

Besonderes

Bitte aufpassen, dass niemand in den See fällt, da die Schwarzerle auch im Fennpfuhlpark gern ab Seeufer wächst. Die Schwarzerle bildet Zapfen aus, eigentlich eine typische Eigenschaft der Nadelbäume. Diese Zapfen sind schwimmfähig. Die Blätter fallen übrigens noch in grüner Farbe ab.

Nutzung

Das Holz ist sehr wasserbeständig.

Vorkommen

Im Fennpfuhlpark ist es die häufigste Baumart.

Baum des Jahres

Baum des Jahres: 2003  (Baum des Jahres ist eine Wortmarke der Baum des Jahres Dr. Silvius Wodarz Stiftung.)

Namen für Schwarzerle

Schwarzerle  Alnus glutinosa  Schwarz-Erle  Rot-Erle  Erler  Else 

Systematische Angaben

Ordnung

Buchenartige

Familie

Birkengewächse

Gattung

Erlen

Maximales Alter

120 Jahre

Maximale Höhe

40 Meter

Schwarzerle im Fennpfuhlpark

Auch in unserem Fennpfuhlpark gibt es diesen Baum, hier beschreiben wir die wesentlichen Informationen dazu.

Baumpate

Wir suchen Dich!

Pflanzjahr

1925

Exemplare

74

Geographische Angaben

Latitude

52.52789

Longitude

13.47344

Google Maps

Link zu Google Maps




Impressum