Stieleiche


Allgemeines

Die Stieleiche ist ein besonders bekannter Baum.

Blüte

Die Bestäubung erfolgt durch den Wind.

Nutzung

Die Eicheln werden als Wildtierfutter im Winter eingesetzt.

Vorkommen

Die Stieleiche ist die in Mitteleuropa am weitesten verbreitete Eichenart. Sie kommt in fast ganz Europa vor und fehlt nur im Süden der Spaniens, Italien, Griechenlands sowie im nördlichen Skandinavien und in Nordrussland.

Die Stieleiche wächst bevorzugt an feuchten Tiefebenen und Auwäldern.

Baum des Jahres

Baum des Jahres: 1989  (Baum des Jahres ist eine Wortmarke der Baum des Jahres Dr. Silvius Wodarz Stiftung.)

Namen für Stieleiche

Stieleiche  Quercus pedunculata  Sommer-Eiche 

Systematische Angaben

Ordnung

Buchenartige

Familie

Buchengewächse

Gattung

Quercus

Maximales Alter

1400 Jahre

Maximale Höhe

40 Meter

Stieleiche im Fennpfuhlpark

Auch in unserem Fennpfuhlpark gibt es diesen Baum, hier beschreiben wir die wesentlichen Informationen dazu.

Pflanzjahr

1965

Exemplare

18

Geographische Angaben

Latitude

52.52740

Longitude

13.47473

Google Maps

Link zu Google Maps




Impressum